Die Randbedingungen um
die Diamantina®-Kultur

 

Dipladenia Diamantina® für Profis  >  Die Randbedingungen um die Diamantina®-Kultur


Die Randbedingungen um die Diamantina®-Kultur Dipladenia (Tuffs) und Mandevilla (rankend)werden in Gewächshäusern produziert.

Die einzuhaltenden wesentlichen Rahmenbedingungen um die Produktion sind:
  • Die Lichtverhältnisse
    Das wichtigste Element für ein erfolgreiches Gelingen der Kultur.
    Die Dipladenia ist eine Pflanze, die volle Sonne mag und kompakt bleibt, wenn sie ein maximum an Licht erhält. Wird die Lichtintensität reduziert, so bildet sich die Pflanze zu einer ungebändigten Schlingpflanze zurück. Ein „Steuern“ im Laufe des Wachstums, um sie zu blühen zu bringen, ist schwierig.
    Je schwächer die Lichtverhältnisse sind, je länger wird die Kultur dauern. Im Gegenteil, je stärker die Lichtverhältnisse sind, je kürzer wird die Kultur dauern.

  • Die Temperatur
    Sie ist auch eine Pflanze für warme Gewächshäuser in unseren milden Klimazonen.
    Die Kulturtemperatur muss immer m Verhältnis zu den Lichtverhältnissen programmiert werden. Eine mittlere Temperatur um die 18°C kann bis 25-28°C erhöht werden, ohne der Pflanze zu schädigen, vorausgesetzt die Lichtintensität ist maximal.

  • Aber auch:
  • Für eine gute Belüftung der Gewächshäuser am Tag sorgen,

  • In Glashäusern müssen die Glasscheiben sauber gehalten werden (innen und außen),

  • In Folienhäusern müssen die Folien sauber gehalten und mindestens jeden 3. Jahr ausgetauscht werden.



 

Nächste Seite: Diamantina anpflanzen®

  • I